Magnesium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In unseren Becken gibt es zwar Magnesiumverbraucher (Kalkalgen, Muscheln, Seeigel), jedoch ist die Quantität des Verbrauches eher als geringfügig einzustufen.
    Viel wichtiger ist die Wechselwirkung von Magnesium in Bezug auf den Kalkhaushalt. Dadurch kann Calcium in Lösung gehalten werden, welches sich ansonsonsten mit den Carbonaten binden und als Kalk ausfallen würde.
    In unseren Becken gibt es zwar Magnesiumverbraucher (Kalkalgen, Muscheln, Seeigel), jedoch ist die Quantität des Verbrauches eher als geringfügig einzustufen.
    Viel wichtiger ist die Wechselwirkung von Magnesium in Bezug auf den Kalkhaushalt. Dadurch kann Calcium in Lösung gehalten werden, welches sich ansonsonsten mit den Carbonaten binden und als Kalk ausfallen würde.

    4.636 mal gelesen