Kahmhaut

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein aus Bakterien und Hefen bestehender Biofilm, der sich an der Wasseroberfläche bildet. Wird die Kahmhaut nicht entfernt, kann der Gasaustausch behindert werden. Deshalb bedient man sich eines Skimmers (Oberflächenabzugs), über den die Kahmhaut absaugt und via Pumpe ins Wasser geleitet wird. Die Bakterien und Hefen stehen dann den Korallen als Nährstoffe zur Verfügung.
    Ein aus Bakterien und Hefen bestehender Biofilm, der sich an der Wasseroberfläche bildet. Wird die Kahmhaut nicht entfernt, kann der Gasaustausch behindert werden. Deshalb bedient man sich eines Skimmers (Oberflächenabzugs), über den die Kahmhaut absaugt und via Pumpe ins Wasser geleitet wird. Die Bakterien und Hefen stehen dann den Korallen als Nährstoffe zur Verfügung.

    1.461 mal gelesen

Kommentare 3