Doktorfische nachsetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doktorfische nachsetzen

      Hallo zusammen habe ein 150 x 70x70 Becken mit einem Palettendoc und einem Hawidoc und möchte noch einen Doc nachsetzen doch mein Hawi hat schon einen Neuling auf dem gewissen was kann ich tun damit das nicht nochmal vorkommt.?
      euer Ali
    • Hallo Ali!
      Da ich einen recht dominanten Borstenzahn im Becken habe, der mir 3 nachgesetzte Fuchsgesichter(nicht von meinem Stammhändler) dieses Frühjahr umgebracht hat stand ich vor einem Rätzel.
      Versuch 1 ein Andamanen Fuchsgesicht:
      2 Stunden Wasser angeglichen und dann in einem Plastikbecken(40,30,30) 2 Stunden im Becken treiben lassen und dann freigelassen. Dann war eine wilde Rangelei im Becken und das Fuchsgesicht verschwandt im Riff!
      Am nächsten Morgen war der Fisch tot! Darauf habe ich beim Händler angerufen ob er Ausfälle bei seinen Fische hatte, weil der Fisch aus einer frischen Lieferung war! Hatte er nicht und bestellte mir einen für die nächste Lieferung als Ersatz mit.
      Versuch 2 wieder ein Andamanen Fuchsgesicht:
      Wie beim ersten Mal 2 Stunden Wasser angleichen und dann in dem Plastikbecken, wo er auch direkt angeschwommen wurde. Diesmal wollte ich es langsamer angehen lassen und den Fisch erst am nächsten Tag freilassen! Auch er war am nächsten Morgen tot! Wieder zum Händler und diskutiert(diesmal mit toten Fisch zum anschauen), wie das einsetzen zu erfolgen hat! Er meinte das es Stress gewesen sein müßte und die Andamanen sensibler dafür sind!
      Da er noch ein normales Fuchsgesicht hatte nahm ich dieses mit!
      Versuch 3 normales Fuchsgesicht:
      Wie gehabt Wasser angleichen und Plastikbecken! Dann nach 2 Stunden den Fisch freigelassen und auf anraten des Händlers die Beleuchtung ausgemacht und Zimmer verdunkelt.
      Auch dieser Fisch war am nächsten Tag tot und ich hatte ein sehr schlechtes Gewissen und ich habe bedauert das ich die armen Fische nachsetzen wollte.
      Vor 2 Wochen sah ich bei meinem Stammhändler eine Gruppe Kauderis schwimmen und wieder zuhause angekommen, kam der Wunsch diese Tiere zu halten! Aber wie Nachsetzen?
      Mein Becken hat 980l, Als Besatz einen Borstenzahn ca15cm, einen Palettendoc ca14 cm, einen Naso ca13cm, einen Hawai ca8cm und 2 Putzerfische.
      Da ich von dem Plastikbecken wegwollte, kamm mir die Idee es mit einer Glasscheibe zu versuchen. Ich schnitt mir eine Glasscheibe zurecht, schleifte die Kanten bei und um keine Kratzer am Becken zu machen kamen noch 6 Stück 2 cm lange Kantenschoner aus 4/6 mm Schlauch hinzu. Die Scheibe 65mal50 cm wurde in einer Ecke des Beckens gestellt und ich legte in dem abgetrennten Teil noch ein Stein der mit einer Pilzkoralle bewachsen war als Rückzugsmöglichkeit. Als ich die Kauderis abholen wollte, sah ich auch wieder ein Fuchsgesicht und wollte es dann noch mal versuchen. Nach dem Wasser angleichen kamen die 2 Kauderis und das Fuchsgesicht in den abgetrennten Teil für 2 Tage. Mein Borstenzahn interessierte sich nur am Anfang für die Fische und das war es dachte ich! Als ich die Scheibe rausnahm, wurden die Kauderis gar nicht beachtet. Das Fuchsgesicht bekamm jedoch sofort eine Breitseite vom Borstenzahn und verschwand sofort hiner dem noch vorhandenen Stein. Ich befürchtete schon das schlimmste aber nach 10 Minuten kam der Fuchs wieder raus und schwamm in der Nähe der Ecke rum. Jeden Tag vergrößerte sich sein Aktionsradius und nach1,5 Wochen schwamm er durch das ganze Becken. Der Borstenzahn droht ab und zu noch mal und die anderen Docs lassen ihn in Ruhe.
      Wenn ich nochmal Fische nachsetze, dann nur noch mit der Scheibe!
      Hätte ich die Scheibe doch schon im Frühjahr gehabt!
      Gruß Frank
      Gruß Frank
    • Puhh Frank da hat ja ein ritt mitgemacht. Zwar sehr schade um die toten, aber ich hoffe doch nun klappt es.

      Ich selbst hatte mal ein blauen riffbarsch der auch nur biss an korallen zupfte unmöglich der Typ.

      Wollt nur sagen wir können ja nicht in deren Köpfen schauen, und das ist Mutter Natur traurig aber War.



      Grüße manu
      LG. Manu

      Salzige Pfütze aqua540l , 150x60x60 , 80l tb, bubble magus abs , 2x 5000l/h Strömung, Led eigenbau.
    • Hallo zusammen,


      zum eigentlichen Thema:

      Wenn du eine Zeit lang sehr viel fütterst,
      wird die Aggressivität des Hawaais geringer.
      Auf lange Dauer, wird das mit drei Doks auf die Liter Zahl definitiv nicht funktionieren.


      Was ich eigentlich sagen wollte:

      Lieber Frank,

      ich kenne dich nicht und möchte dir auch nichts unterstellen.

      Was nun folgt ist eher für Anfänger gedacht, die das Lesen.


      Sicherlich hat jeder von uns seine Aqualeichen im Keller. Der eine mehr der andere weniger.

      Wenn man ein Tier beim Einsätzen verliert, kann das passieren. Dann sollte man sich gut überlegen, ob man es nochmal versucht.
      Wenn man sich dafür entscheidet und es nicht funktioniert, halte ich es für absolut falsch es auch noch ein drittes und viertes Mal zu versuchen. Schön, dass Frank in seinem Fall hinterher etwas gefunden hat was hilft. Den drei Tieren hilft das aber herzlich wenig.

      Wie gesagt ich bin der Letzte, der bei sowas übersensibel ist.

      Aber ich kann wirklich nur jeden darum bitten,
      das so nicht nachzumachen.

      Zur Kategorie Ghostwriter:

      Auch hier finde ich es bedenklich, wenn die User dazu aufgefordert werden anonyme Fragen zu stellen.

      Wenn man sich nicht traut etwas zu Fragen, dann meist, weil man Mist gemacht hat und nun mit den Konsequenzen nicht so richtig klarkommt.
      Jetzt stelle ich mir die Frage, warum soll man die User nicht dabei unterstützen ehrlich zu ihren Fehlern zu stehen? Ich habe die Befürchtung, Sachen wie Ghostwriter unterstützen eher diese "auch wenns schief geht, weis ja keiner das ich s war und ich kanns nochmal machen." Mentalität.

      Ich hoffe weder du Frank noch ihr liebes Admin/Mod Team versteht das als persönlichen Angriff. So ist es definitiv NICHT gemeint.


      LG
      Someone once told me that time was a predator that stalked us all our lives.
      I rather believe that time is a companion who goes with us on the journey and reminds us to cherish every moment because it will never come again.
      What we leave behind is not as important as how we've lived.
      After all Number One, we're only mortal.
      Jean Luc Picard

      Mein neuer Foto Blog: Traum aus Licht
      Demnächst auch Aquarienfotografie :)
    • Hallo Mathias,
      ich nehme es nicht persönlich aber wir sind doch hier in einem Forum oder?
      Daher finde ich es wichtig nicht nur die positiven Erlebnisse zu schildern sondern auch die negativen! Man sollte aus eigenen Fehlern lernen und wenn jemand meinen Bericht liest und zum entschluss kommt keinen Fisch mehr bei sich nachzusetzen wei er ähnliche Bedingungen hat und so ein Fischleben evtl. gerettet wird, dann war er nicht umsonst!
      Gruß Frank
      Gruß Frank
    • Hallo erstmal vielen Dank für Euere Antworten vor allem Frank der so Mutig ist seine Erfahrung zu Schildern ( Respekt ) und Danke

      Dann an Mathias , ich sehe das nicht so der Ghost writer ist eine gute Sache den wenn jemand was Testet auf Kosten der Tiere der wird sich hier nicht Melden um gesteinigt zu werden ich glaube wir machen alle Fehler aber wenn man daraus Lehrnt und Erfahrungen Austauscht müssen die Fehler nicht von jedem wiedeholt werden .

      Dann würde mich intressieren wie groß sollte ein Becken sein um ca. 4 oder 5 Doks zu halten und zu behalten.
      Euer Ali

      @ Ines habe den Dok erst zwei Tage in einer Schwimmschule gehabt was den Hawai nicht intressiert erst als ich ihn dann nach dem ich auch die zwei Tage sehr viel gefüttert hatte ins Becken lies ging die Post ab.
    • Natürlich, Frank.

      Und mit dem Nachsatz jetzt ist es auch okay. Jetzt hast du ja selber gesagt, dass man es dir tunlichst nicht nachmachen sollte.

      Nur genau das sollte aus solchen Posts auch hervorgehen.

      Jetzt liest aber trotzdem noch jemand das und sieht dann " oh guck mal ein Palleti, ein Naso und ein Hawaai auf 1000l" wenn das bei ihm geht, dann auch hier.

      Wie gesagt hat jeder schonmal gemacht, aber ich findes solche Posts im Großen und Ganzen bedenklich. Weil viele Leute das einfach nicht einordnen können.


      Auch da sollte man sagen, sorry aber ein Naso wird im besten Fall mal 35cm groß und eine Pallete meist auch an die 25-30cm.

      Keiner weiß nun ob du die Möglichkeit hast die Tiere hinterher in ein adequates 4000l Becken zu packen oder sonst was. Klar geht uns auch nix an, aber auch hier wieder, das lesen eben nicht nur Leute die wissen worum es geht, sondern auch Anfänger.


      Also meine Idee, klar auch negative Erfahrungen posten, aber dann bitte ganz klar sagen, bitte nicht nachmachen.

      LG
      Someone once told me that time was a predator that stalked us all our lives.
      I rather believe that time is a companion who goes with us on the journey and reminds us to cherish every moment because it will never come again.
      What we leave behind is not as important as how we've lived.
      After all Number One, we're only mortal.
      Jean Luc Picard

      Mein neuer Foto Blog: Traum aus Licht
      Demnächst auch Aquarienfotografie :)
    • @Ali:

      Genau das ist das Problem, testen auf Kosten der Tiere. Das sollte eben gar nicht passieren. Und wenn man einen Fehler gemacht hat, sollte man meiner Meinung nach zumindest mutig und ehrlich genug sein, auch dazu zu stehen.Deswegen finde ich den Ghostwriter nicht gut.


      Zu deiner Frage:

      Es kommt auf die Doktoren an, aber selbst eine 4er Gruppe Zebrasoma würde ich ersr bei 800-1000l halten. Und auch dann nur, wenn ich die Option sicher hätte, die Tiere im Notfall abgeben zu können.


      LG
      Someone once told me that time was a predator that stalked us all our lives.
      I rather believe that time is a companion who goes with us on the journey and reminds us to cherish every moment because it will never come again.
      What we leave behind is not as important as how we've lived.
      After all Number One, we're only mortal.
      Jean Luc Picard

      Mein neuer Foto Blog: Traum aus Licht
      Demnächst auch Aquarienfotografie :)
    • Seien wir mal ehrlich, die Diskussion hätte doch damit begonnen demjenigen zu sagen "waaas, ein Palettendok gehört nicht in das Becken und dann nicht noch 2 weitere" wie das hier immer so anfängt. Von dieser Sicht gesehen finde ich es nicht schlecht das man als Ghostwriter schreiben kann.

      Nun zum eigentlichen Thema:
      ich hatte hier in meinem neuen Becken nur den Hawaii Dok drin, dann kam mein Kumpel an, er hätte sofort seinen Borstenzahn abzugeben, da habe ich ihn übernommen. Obwohl der Hawaii Dok zuvor immer der liebste war wurde der Borstenzahn ordentlich gemobbt und durchs Becken gejagt. Bei mir hat es geholfen den Hawaii mit einem Spiegel abzulenken und dann das Licht frühzeitig abzuschalten. Denn dabei hat er sich selbst erstmal gemobbt und denke auch ein wenig die Agressionen abgelassen. Am nächsten Tag war ruhe und alle leben seitdem friedlich miteinander.
      Liebe Grüße
      Chantal
      ________________________________________________________________________________
      150x60x60 LPS & SPS Becken + Technikbecken
      ATI Hybrid 8x80 Watt T5 + 4x75 Watt LED
    • Schön, dass du jemanden mit einem mehrere tausend Liter Becken gefunden hast.
      Ich drück dir die Daumen, dass mit dem Tier später alles klappt.

      LG
      Someone once told me that time was a predator that stalked us all our lives.
      I rather believe that time is a companion who goes with us on the journey and reminds us to cherish every moment because it will never come again.
      What we leave behind is not as important as how we've lived.
      After all Number One, we're only mortal.
      Jean Luc Picard

      Mein neuer Foto Blog: Traum aus Licht
      Demnächst auch Aquarienfotografie :)