Wodka in Meerwasseraquarium???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi

      Man muss halt gut aufpassen, aber es sind die natürlichen wasserparameter welche hier sehr gut nachemitiert werden, nur das im Meer immerwieder genug Nitrat und phosphat nachkommt, im aqua wird es natürlich schnell wirklich 0 wenn man nicht aufpasst, aber aus Erfahrung der User passiert das eigentlich nie wenn man fische hält und füttert, es wird immer einen Eintrag geben der reicht um im 3 stelligen kommabereich zu bleiben. die korallen werden auch noch dazu gefüttert!

      Mfg norman
    • Ich denke schon das zeo nutzen und selbst zu dosieren der richtige weg für mich ist. Die nahrstoffwerte kann ich auch runter steuern und ne noch hellere koralle zu erziehlen. Bin da aber ganz bei lutz und fahre mein becken nicht ans ende herann. Hab mich schonmal furs zeovith system intetessiert und mich damals dagegen entschieden. Vieleicht probiere ich das irgendwann mal. Im moment geniesse ich aber, das ich nur einmal die woche irgendwas manuell außer fischfutter ins Becken geben muss:-)
    • das es funktioniert bezweifele ich nicht, aber es bleibt doch festzuhalten, das es ein vabanque-spiel ist und ein sehr anfaelliges system darstellt, das selbst bei kleinen fehlern in die nie gehen kann....

      und dies waere mir zu heiss, zumal mir persoenlich dieses ganze bonbonfarbene korallengedoens nicht wirklich natuerlich vorkommt

      fische = futter = kacke = nitrat

      wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein....

      netter gruss aus kölle

      der lutz

    • Hallo

      @raffo
      Wenn ich mir deine Bilder ansehe sind die korallen aber alles andere als hell, oder ist das so gewollt?

      Hast Du dir mal korallen angesehen von natürlichen korallenriffen? die sehen bei kunstlicht von tauchern genau so aus, war selber zwar erst einmal tauchen aber das hat gereicht das ich auch solche Farben wollte!
      Und wenn man sich an die Signale der korallen orientiert passiert auch nichts, ich hatte weder mit Wodka + zeolit noch mit absorber oder Pellets dieses erreicht, aber im Endeffekt muss das jeder selber wissen, aber ich finde es ist der gesammten Biologie förderlich die Werte so naturgetreu zu halten wie es geht, auch für fische ist es denke ich angenehmer in sauberen Wasser zu schwimmen, und so werden auch viele empfindliche fische von vielen Usern ohne uv und Ozon gehalten, ohne ständige pünktchen oder sonst was.

      Aber jedem das seine !

      Mfg norman

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von doctorfan ()

    • Ich nutze kein ozon oder sonstiges...die farben meiner tiere gefallen mir doch recht gut, weil grün halt grün ist und blau ist blau. Wachstumsspitzen habe ich ebenfalls in entsprechenden farben. Die wasserwerte sind alle in ordnung und den tieren gehts gut. So kann ich doch behaupten ein gutes Verhältnis zwichen arbeit und farbe gefunden zu haben. Ich bin nicht gegen das zeovith system, habe nur keine lust täglich irgendwas zu tröpfeln, will ja auch mal wegfahren dürfen. So hätte ich angst das meine verttetung das alles nicht packt. Aber wer weis, evtl probiere ich das system mal aus. Bin ja auch nur ein kleiner sps süchtige r

      Jetzt kommen wir aber weit weg vom thema :whistling: