Amblygobius Phalaena frisst nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amblygobius Phalaena frisst nicht

      Hallo zusammen

      Wir haben in unserem 300l Riff das wirklich top da steht bis auf wenige Cyanos die wirklich nicht der Rede wert sind eine Baggergrundel der Art Amblygobia Phalaena am schwimmen damit auch der Bodengrund schön weiss bleibt.
      Diese ist nun seid ca Ende September 2017 bei uns und tat bis vor ca. 4 Wochen auch ordnungsgemäß ihren Dienst und hielt alles sauber, ging auch an Briopsys und Cyanos aber seit 4 Wochen ca verweigert sie die Arbeit und will leider auch gar nicht fressen.

      Ganz egal was wir ihr anbieten von Mysis oder Flockenfutter, Frostfutter, sie rührt nichts an.
      Allen anderen Lebewesen geht es hervorragend und unsere Wasserwerte sind auch top.

      Wir wissen nicht mehr weiter und rechnen leider in absehbarer Zukunft mit dem versterben des Tieres und das wäre sehr schade denn er ist noch sehr jung maximal 1 jahr.

      Es wäre sehr schön wenn ihr uns Tipps geben könntet was man versuchen kann um ihn wieder zu beleben.

      Gruss Stefan und Vanessa
    • Wollte euch nur mitteilen das die ärmste das zeitliche gesegnet hat. Wahrscheinlich war es einfach nur Altersschwäche. Wir hatten sie von Privat gekauft und bei uns hat sie noch 5 Monate eifrig gegrundelt, ging an bryopsis und manchmal auch an cyanos.
      Nun gut dann werden wir uns etwas neues für den Bodengrund besorgen denn der wird derzeit nicht umgegraben bis auf ein paar Einsiedler.

      Könnt ihr uns da was empfehlen, Seestern oder so?