Nimmermüde Wissenschaftsnacht-Besucher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nimmermüde Wissenschaftsnacht-Besucher

      oceanblogs.org schrieb:

      Ehrlich gesagt waren wir am Anfang etwas skeptisch. Bei der ersten Nacht der Wissenschaft in Kiel gab es interessante Angebote an elf Standorten quer über die ganze Stadt verteilt. Wie viele Besucherinnen und Besucher würden den Weg ans Ostufer zu uns finden? Würde sich der Vorbereitungsaufwand lohnen? Die Antwort nach fast neun Stunden ist eindeutig: Ja! Offiziell gezählt wurden alleine bei uns fast 1000 Gäste. Wie viele es insgesamt waren, werden wir wohl in der nächsten Woche erfahren. Auf jeden Fall  waren unsere Lithothek und die anderen Räume  immer  gut gefüllt und bei allen Vorträgen waren viele Zuhörerinnen und Zuhörer dabei. Diese Nacht macht Lust auf mehr Wissenschaftsnächte.

      Doch jetzt sind erst einmal unsere Kolleginnen und Kollegen in Dresden dran. Dort beginnt morgen das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit – auch mit einer Ausstellung zur Meeresforschung.  Bevor das Team dort übernimmt, hier noch ein paar Impressionen aus Kiel.

      Wie schnell sinkt welcher Plankton-Bauplan? Ein Experiment der GEOMAR-Schulprogramme. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Wie schnell sinkt welcher Plankton-Bauplan? Ein Experiment der GEOMAR-Schulprogramme. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Die Expeditions-Leseecke - beliebt bei Jung und Alt. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Die Expeditions-Leseecke – beliebt bei Jung und Alt. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Vorträge über Unterwasserberge, Schiffsexpeditionen und Plastikmüll im Meer - immer gut besucht. Foto: Jan Steffen,. GEOMAR.

      Vorträge über Unterwasserberge, Schiffsexpeditionen und Plastikmüll im Meer – immer gut besucht. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Viele interessierte Besuchherinnen und Besucher in der GEOMAR-Lithothek. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Viele interessierte Besucherinnen und Besucher in der GEOMAR-Lithothek. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Erdbebenforschung im Selbstversuch. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Erdbebenforschung im Selbstversuch. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      So entdeckt diie Forschung Wirkstoffe in marinen Mikroorganismen. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      So entdeckt die Forschung Wirkstoffe in marinen Mikroorganismen. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Faszinierend - die Fotos von Solvin Zankl zum Thema Ozeanversauerung. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Faszinierend – die Fotos von Solvin Zankl zum Thema Ozeanversauerung. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Einblicke in die Landschaften am Meeresboden. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Einblicke in die Landschaften am Meeresboden. Foto: Jan Steffen, GEOMAR

      Schönes Wochenende,

       

      Jan Steffen

       

      Quelle: oceanblogs.org/oceannavigator/…senschaftsnacht-besucher/
    UA-40791394-1