Unser erstes MW Aquarium :) 50er Würfel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mal ein paar Fotos von meinem "Belag" geknipst und wollte euch daran teilhaben lassen :)

      Es sind viele verschiedene Diatomeen vorhanden, hier mal 3 Beispiele :)

      Bild 1 mit einer 400 fachen Vergrößerung, die anderen beiden mit einer 1000-fach Vergrößerung ;)

      Ich habe die Diatomeen jetzt nicht weiter aufgeschlossen deshalb ist das "Skelett" nicht so zu erkennen ;)

      LG Marian
      Bilder
      • Dia1.png

        1,38 MB, 1.024×768, 69 mal angesehen
      • dia2.png

        1,41 MB, 1.024×768, 67 mal angesehen
      • dia3.png

        1,43 MB, 1.024×768, 68 mal angesehen
    • Hmm hab noch ne Frage, bin etwas verunsichert...
      Becken steht ansich super und sieht gut aus, aber habe Samstag jetzt sehr günstig spontan eine Euphyllia (glaube dass es eine ist) bekommen.. Man sagte mir dass sie robust ist und auch als erstbesatz geeignet ist nach der kurzen Laufzeit...
      Außerdem habe ich ein paar Xenien geschenkt bekommen... da konnte ich nicht nein sagen... Naja zuhause dann geguckt und sehe dass Euphyllia zu den LPS gehört, ist eigentlich zu früh oder?... Sieht aber noch fit aus glaube ich.. Paar ärmchen sind hell und die meisten grün, ist das normal?
      Ich hoffe sie schaffen es :O

      Und meint ihr meine Strömung ist zu stark? Hab ne Tunze 1025 im Becken und die Strömung kommt mir schon recht stark vor, egal wo ich die xenien und die Euphyllia hinstelle...halten die das aus?
      Hier mal ein paar Bilder...

      LG Marian
      Bilder
      • 20160627_184033.jpg

        140,65 kB, 1.024×576, 84 mal angesehen
      • 20160627_184148.jpg

        107,3 kB, 1.024×576, 80 mal angesehen
    • Hallo Marian,

      auf dem ersten Bild ist eine Galaxea zu sehen, keine Euphyllia. Sie gehört auch zu den LPS.
      Strömung darf ruhig was stärker sein, bitte nur nicht direkt.
      Allerdings hat diese Koralle seeeehr lange Kampftentakeln und kommt in deinem kleinen Aquarium vermutlich an viele andere Korallen heran und könnte diese dauerhaft vernesseln.

      Mit der Xenia auf dem zweiten Bild habe ich die besten Erfahrungen im Strömungsarmen Bereich gemacht.

      LG Tim
      Gruß
      Tim
    • Okay danke :) Ja mit der Bestimmung tue ich mich noch ein bisschen schwer, gibt irgendwie echt wohl mehr als im Süßwasser :D ja die Tentakeln habe ich schon gesehen, als ich mit der Strömung rum probiert habe ging es los :D
      Ja strömungsarme Bereiche finden ist bei mir irgendwie nicht so einfach, nochmal etwas rumprobieren...

      LG Marian
    • Ja so ist das am Anfang.
      Am besten fragt man den Händler zunächst nach der Bezeichnung des Tiers und kann sich dann im meerwasser-Lexikon.de schlau machen. Vor allem die Kommentare helfen dort oft.

      Einen strömungsarmeren Bereich findest du sicherlich noch. Lichthungrig sind die Xenias eigentlich auch nicht. Setz sie einfach ab und zu um und warte ein paar Stündchen ab und schau wo sie am besten aufgeht. Sie sollte eigentlich auch "pumpen" mit ihren Tentakeln.

      LG Tim
      Gruß
      Tim
    • Also offen waren die Xenien nach na Minute schon wieder, auch in der Strömung.. nur die werden halt so durch gewirbelt, da sieht man das Pumpen nicht mehr wirklich denke das gefällt denen dann nicht so..
      Ja die Pumpe ist irgendwie weitaus stärker als ich dachte :)

      Ja eigentlich informiere ich mich immer voher genau was ich holen will... Nur das war so spontan und plötzlich da hatte ich irgendwie keine Möglichkeit mich drauf vorzubereiten :D
      Gefallen mir aber mega gut, hoffe sie bleiben fit :)
      Die Galaxea behält ihre Tentakeln schön bei sich, außer wenn ich an der Strömung spiele... deshalb würde ich sie bis jetzt noch nicht für so gefähröich halten... oder fuchteln die damit normal immer rum und dass sie die bei sich behält ist schon nen Zeichen dass es ihr nicht gut geht? ...
    • Ja den Stress kenn ich auch ganz gut, bevor ich mit dem Meerwasser anfing hatte ich auch 6 Süßwasserbecken :D

      Allerdings bin ich zu der Zeit trotzdem mit besserem Gewissen in den Urlaub gefahren als jetzt.

      Im August bin ich "nur" 9 Tage unterwegs und krieg jetzt schon Panik ums Becken.
      Gruß
      Tim
    • Ja im Süßwasser ist das auch einfacher... Filter hält, etwas futter rein ist kein Problem, Luftheber in den Garnelenbecken sind eh quasi wartungsfrei ... Bei den Garnelen würde es theoretisch auch reichen vor Abfahrt nen Haufen Blätter reinzupacken :P

      Naja hoffe das neue Becken hält das aus, aber bin ganz optimistisch :) Das wichitgste wird noch sein dass der Abschäumer gereinigt wird, ich decke das Becken ab dann verdunstet nicht so viel, und Temperatur wird auch wohl kein problem sein :)

      Bin ersthaft am überlegen eines meiner Nanos spontan auf Mittelmeer umzustellen und ne Kleinigkeit aus Kroatien mitzubringen :P

      LG Marian
    • Ja, bis auf ein bisschen Flockenfutter läuft es ohne Probleme von selbst.

      Für mein Meerwasserbecken mache ich der Urlaubsvertretung für jeden Tag ein Pinchen mit Frostfutter fertig, dann einmal Abschäumer leeren. In heißen Tagen auf Temperatur achten. Scheiben säubern. Nachfüllautomatik auffüllen u.s.w... Da gehört schon ein wenig mehr zu.

      Mit Mittelmeer Aquarien habe ich keine Erfahrung. Mich schreckt die geringe Temperatur sehr ab, da ich es schon schwer finde mein Becken bei 25°C im Sommer zu halten.
      Gruß
      Tim
    • Hallo mal wieder :)

      Wir sind jetzt aus dem Urlaub wieder da, im MW Becken und auch den anderen hat alles gut geklappt :)
      Schon heftig was so in 3 Wochen alles wächst, die Xenien haben sich verdreifacht und viel an Kalkrotalgen und anderen Algen :)

      Leeeider aber auch so einige Glasrosen die garnicht mal mehr ganz so klein sind :(:(
      Was würdet ihr empfehlen? Spritzen ist in so nem kleinen Becken etwas riskant oder?...

      Lysmata wurdemanni würde mich eh auch vom Aussehen interessieren, meint ihr 1 oder 2 würden gehen und auch helfen? :)
      Von den Schnecken halte ich nicht viel da die ja verhungern würden wenn keine Glasrosen mehr da sind...

      LG Marian
    • Hallo Marian,

      das freut mich zu lesen das die Urlaubsvertretung alles gut gemeistert hat.

      Die Glasrosen kannst du ruhig wegspritzen aber bitte nicht alle auf einmal. Immer mal so nach und nach.

      Garnelen sind immer schön im Becken.

      Zeig uns doch bitte mal ein paar Fotos.

      LG
      Ines
      ..........Geboren um zu Leben...........
      Der Neue Anzeigenmarkt für Aquaristik
      - kostenlos - einfach - genial -
    • Okay hier mal ein Paar Fotos :)

      Habe jetzt 2 Lysmata seticaudata eingesetzt und hoffe dass sie die Glasrosen fressen, die ersten fehlen bereits :)
      Und eine Lysmata Grabhami habe ich...

      Hier sind auch meine jetzigen Korallen zu sehen, ich weiß sind noch sehr sehr wenige... wenn jemand günstige hat, bitte anbieten :)

      LG Marian
      Bilder
      • 20160809_151833_HDR.jpg

        104,33 kB, 800×450, 81 mal angesehen
      • 20160809_151837_HDR.jpg

        116,63 kB, 800×450, 74 mal angesehen
      • 20160809_151843_HDR.jpg

        124,5 kB, 800×450, 75 mal angesehen
      • 20160809_152052_HDR.jpg

        97,53 kB, 800×450, 89 mal angesehen