Das Neue Resser Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Dirk,

      Mit der App wurd dir ja schon geholfen :)
      Und beim Korallenkauf schau ich auch nicht zwangsweise auf die App. Hauptsache sie lebt vom Licht und ich weiß auf welche Höhe sie muss. Die Wasserwerfer sollten ja sowieso in einem gewissen Bereich sein. :thumbsup:

      Die Werte bekommst du schon langsam in den Griff und über Bilder würde ich mich freuen. :)

      Gruß
      Christian
    • Hey Dirk ,

      Mit dem Staubfutter schön vorsichtig , damit gehen die Werte im Nährstoffbereich schnell wieder hoch wenn du Pech hast.

      Und bei den Korallen ist es doch klar das man auch immer etwas nach der Optik geht .

      Die eine hat 12 und die andere meistens 24 Finger am Polypen .... und schick sind sie beide ! :thumbsup:

      Ich hatte sie tatsächlich auf dem erst Bild für eine Tubastrea gehalten .....
      Gruß vom Nils

      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern...... :D

      Hier geht's zu unserem Wohnzimmer-Riff
    • Jo @extann macht man halt öfters wenn's gefällt und passt langt man schon mal zu ;) Und ja hab die App schon auf dem Handy die iss echt cool wusste nicht das das Meerwasserlexikon sowas auch hat. war echt ein guter Tipp.

      @Der Nils danke ich werde daran denken, mache das aber eher selten rein dachte nur gerade nach dem WW und weil ich das seit dem Start noch nie reingemacht hatte mach ich mal was rein, im Hinblick auf die neuen Korallen etc.
      Aber ich habe die gezählt sind eindeutig mehr wie 20 kommt also hin so wie ich jetzt denke und ich nach eingehender Suche gefunden habe ist das eine gelbe Goniopora eclipsensis - Margeritenkoralle im Meerwasselexikon ist die weiß hier ist der Link dazu: Goniopora
      Aber wie gesagt ich finde die auch Gelb echt schick jetzt brauche ich noch was richtig blaues und Orange oder sowas ;)
      Naja kommt zeit kommt Koralle ;)
      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • So nur ein paar Bilder unter anderem von den Röhrenfächer, alles ist heute nicht auf aber das iss ja auch immer mal so ;)
      und etwas trübe ist es auch grad aber liegt daran das ich vorhin auch die Scheiben geputzt hatte und die Grundel die macht andauernd Staub ;) kann nicht ruhig halten und vorallem schwimmt die immer nach oben und schmeißt dann den Sand wieder ab. Naja aber sie hält den Boden schön weiß.

      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • Hallo Dirk
      Hatte zwei Maiden Schläfergrundel im Becken waren super der Sand war sauber sie stiegen auch nicht auf so wie ich es mir gewünscht hatte.Die erste Woche waren sie friedlich 8o 8o aber dann habe ich

      mein Becken nicht wiedererkannt es waren Sandberge ohne ende und alle Korallen auf dem Sand waren untergraben evilgrin evilgrin evilgrin ich habe sie gemocht aber das war zu viel.Ich konnte sie wieder zurückbringen glück gehabt.
      Gruss Kalle
    • @Kalle GG jo etwas kann die schon nerven, aber es hält sich noch in grenzen, haben die Valenciennea strigata - Goldstirn-Schläfergrundel ja schon länger und es ist ja auch nur eine.
      Aber wenn man viele Korallen hat und sie alles zuschaufelt kann das auf die Dauer schon nerven, da kann ich nur verstehen das du die wieder zurückgebracht hast ;)
      Unsere zweite Grundel baggert nicht rum das iss ne Randalls Partner Grundel sollte eigentlich zum Knallkrebs finden aber bis jetzt haben die beiden sich noch nicht gefunden vielleicht kommt das noch ;)
      Ich würde die nur ungerne abgeben sie tut ja im Grunde gute Dienste und solange sie sich nicht schlimmer benimmt wird's gehen ;) Sie macht ja teilweise ihre Hügel selber wieder weg und zu hoch steigt sie nicht sind meist nur das untere 1/4 betroffen. Achso und Nachts baut die sich immer ein und sitzt unter einem Stein da iss dann ruhe. Das ist echt witzig sie geht in Ihre Höhle und buddelt den Eingang fast ganz zu und schaut nur ab und an über die Kannte ;)

      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirk.R ()

    • So hier mal ein paar Bilder zum geklebten ;)


      Das letzte hab ich nur mal so gemacht das grüne angeblich Giftgrüne Keniabäumchen ist jetzt auch fest muste es nicht mal mehr kleben ;) allerdings hat sich die ehemals Giftgrüne Farbe abgewaschen ;) mehr möchte ich dazu nicht sagen ;)


      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • Naja hoffen wirs es mal aber wenn nicht wie gesagt der Stiel war richtig dunkel grün bis zu einem gewissen Punkt jetzt ist er das nicht mehr und da schon die Goniopora Gelb gefärbt ist liegt das mit dem Keniabäumchen nahe das es auch gefärbt war. Wie auch immer auf jeden fall wächst es gut ;)
      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • So hatten gestern Besuch von Ines und die hat mal meine WW gemessen mit ihren Messmitteln und was soll ich sagen das Po4 und No3 ist zu hoch wie erwartet also stimmte das Serra doch.
      Ok heute haben wir sofort reagiert und haben einen PO4 Absorber gekauft mit Absorber Granulat dazu auf Fe Basis.
      auch schon angeschlossen kelien Pumpe dran mit 600 Liter die Stunde und die Gedrosselt so das alles schön langsam durchströmt.
      Das ganze ist von Aqua Medic haben es bei Burda gekauft war halt das einzige was da war aber denke das past so.
      Hier mal Bilder der Zulauf und Ablauf ist mit einen Absperrventil versehen um das ganze zu drosseln oder auch zu beschleunigen.
      Jetzt wird noch der Vodka erhöht und dann in drei tagen Gemessen und ab dann jeden Tag um zu sehen wann es sinkt um das ganze anzupassen.
      Danke nochmal @Ines und Mann für die Tipps und das Messen finden wir echt super.

      So hier die Bilder dazu:



      Morgen muss ich etwas Granulat raus nehmen da ist zu viel drin aber dachte wenn das so schon befüllt ist wird's auch passen ;) Das Granulat was drin ist, ist auch von Aqua Medic und heist Antiphos.
      Habe aber schon neues dazu gekauft was ich so in 3 Wochen wechseln werde.

      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • Nur mal kurzes Update:
      Also die WW werden noch nicht besser trotz Wodka PO4 Absorber und den anderen Vorsichtsmaßnahmen wie Futter Waschen etc. ;)
      Wir hoffen das es sich aber in den nächsten Wochen doch irgendwann mal ändert solange wird's nichts mit den Steinkorallen die Weichkorallen gedeien wie verrückt aber alles andere geht schnell kaputt.
      Haben da einen Test gemacht mit grünen Montis von Ines die waren nach 4 tagen weiß, wir dachten ja es geht aber naja. Jetzt heißt es einfach nur Geduld haben mehr wie wir jetzt machen kann man eh nicht machen.
      Und andauernd WW machen ist Blödsinn weil die ganzen Bakterien dadurch auch weniger werden und da es den Fischen gut geht warten wir ab und halten uns an die Vorgaben die wir jetzt haben.
      Wie wöchentlicher WW mit 120 Litern und beobachten der Wasserwerte wegen dem Wodka.
      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • Hallo Dirk,

      wie sieht denn die rote Monti aktuell aus?

      Ich weiss das dich das nervt das die Wasserwerte noch nicht ok sind aber in unserem Hobby muss mann leider viel,viel Geduld mitbringen.

      Das ist nicht immer einfach.

      LG
      Ines
      ..........Geboren um zu Leben...........
      Der Neue Anzeigenmarkt für Aquaristik
      - kostenlos - einfach - genial -
    • Hallo Dirk,
      wie sind denn deine momentanen WW bzw. welche Korallen sterben dir ab? Ich habe ja auch ein paar Steinkorallen. Die meisten sind LPS, aber ich habe auch eine lila Montiplatte und eine Monti hoffmeisteri. Und obwohl ich seit über einem Jahr PO4 zwischen 0,1 und 0,3 und NO3 zwischen 20 und 50 habe, wachsen die, wenn auch langsam. M.M. ist da noch was anderes im Spiel. Wie schnell sterben die? Werden die einfach weiß, oder lösen die sich auf? Werden die evtl. gefressen?

      LG Udo
      Eckbecken (107*107*70) 500L
      500 W LED über GHL gesteuert
      2*Koralia Evolution 5200, 1*Koralia Evolution 2800, 2* Tunze 6045
      TB (100*40*40) 160L
      Nyos Compactcone 160
      Ecomax DM 3500
    • @ Ines Also die roten Montis halten sich noch gut! Und jo ich weiß Geduld habe mir nur sorgen gemacht weil die Werte erstmal nach oben sind hoffe bei der nächsten Messung wird's etwas besser sein hatte nur etwas bedenken nicht das die Werte noch höher gehen, wobei wäre ja untypisch. Ich wate ab und übe mich in Geduld ;)

      @ UdoK die werden weiß bzw. sind innerhalb 4 tagen weiß geworden. Nein waren keine Tiere dran das hätte ich gesehen die wurden langsam von oben nach untern in einem Kreis weiß.

      @shovel ich hab mit Technikbecken 800 Liter und mache WW so alle Woche kann aber auch mal 1 1/2 Wochen werden je nach zeit, länger aber nie und 120 Liter. Letztes mal waren es 90 Liter weil hatte nur 100 angemacht und 10 ins kleine Becken gemacht.
      Man sagt doch 10 % ww wöchentlich. Ok wären 80 Liter die Woche ;)

      Ich werde morgen mal Werte machen dann werde ich ja sehen wie es dann aussieht. Und sorry mit Sangokai werde ich nicht anfangen ich betreibe Baling Light und ansonsten möchten wir nur auf natürlicher art und weise die Sachen in den Griff bekommen. Keine scharfen Mittel wie PO4 Reduzer in der Flasche oder sowas ;)
      Was Sangokai betrifft so ist das eine Sache für sich hatten das Thema schon einmal und das ganze ist mir u Zeitintensiv und zu Umfangreich mich damit auseinander zu setzten, hatte da schon mal mit Ratze darüber geredet/geschrieben hier im Forum und hatte mir die Seite von Sangokai angeschaut. Das ist nichts für uns sorry.
      Wir benutzen Microbe Lift Produkte wenn was ist bzw. hatten wir zum Einfahren benutzt und bei neuen Fischen bzw. wöchentliche Zugabe von TheraP.
      Wie gesagt es ist ja alles beschrieben wie das Becken aufgebaut und was zugeführt wird etc. und wir haben uns Verschiedentlich informiert und nachgelesen. Was jetzt aktuell gemacht wird muss eigentlich langen um über kurz oder lang ein stabiles System hinzubekommen. Wir behalten die Werte auf jeden fall im Auge!
      Nur das PO4 NO3 und gerade mal etwas erhöht NO2 sind die Problemfälle, die aber schon immer da waren, vor allem im alten Becken und da das meiste Wasser ja aus dem alten Becken und somit auch die Altlasten und die müssen demnach auch noch mit verarbeitet werden ;)

      Aber wie Ines schon sagte es erfordert halt doch mehr Geduld wie ich manchmal habe ;)
      Die WW schreibe ich nächste Messung mal rein.

      Gruß Dirk
      Man kann immer nur so nett sein, wie der andere es zulässt.
    • Hallo Dirk,
      wenn man sich die Posts so durchliest scheint sich alles irgendwie zu wiederholen. Du schreibst Du möchtest nichts dem Becken zuführen und in der Anfangsphase war es schon Wodka ... jetzt machst Du balling Light. Ich empfehle Dir zu Beginn erstmal das Wasser als Iststand ordentlich testen zu lassen oder selbst mit Referenzlösung zu testen. Angefangen beim Salzgehalt, über KH, Calcium und Magnesium. Danach kann man im einzelnen reagieren. Zu hohe Nitratwerte oder Phosphatwerte haben oftmals eine Ursache, die meist beim Pfleger liegt.
      Dann wäre da noch die Lichfrage. Es gibt Korallen die einfach unter LED nur schwer zu halten sind, es sei denn man hat eine derjenigen, die auch etwas können und nicht nur schönes Licht machen. Wenn Korallen von oben hell werden kann es genau daran liegen ...

      Eric
    • Hallo Dirk,

      nicht dass du dich persönlich angegriffen fühlst, aber irgendwie ist bei dir der Wurm drin und ich glaube nicht, dass es an den Sachen im Becken liegt.
      Ich möchte mich der Meinung von Eric anschließen, erstmal die Grundlagen zu schaffen und dann vielleicht an den feinen Schrauben zu drehen.

      Solange du die Grundwerte im annehmbaren Bereich hast und genügend funktionierende Bakterien, dann läuft das ganze doch schon fast von alleine.
      Nicht immer sofort irgendwelche Mittelchen ins Becken kippen, die das Wunder bringen sollen. Ruhe und Gelassenheit bringt meistens mehr.

      Um ganz ehrlich zu sein, habe ich schon bei der Ankündigung einer Vergrößerung bei euch meine Bedenken gehabt, da das kleine Becken und das Nano ja auch nicht wirklich liefen. Da ist es eher schade um die Tiere, die dabei drauf gehen. Wenn man sogar beruflich mit Tieren zu tun hat, ist das ganze nochmal eine andere Kiste, wie ich finde.

      So genug gemeckert...

      Also... ich würde dir auch empfehlen einmal einen korrekten Ist-Zustand per professioneller Analyse aufzunehmen.
      Dann kann man bestimmt schon gut erkennen, woran es liegt. Da wären die Tests von ATI, Gilbers oder Triton zu nennen.

      Aktuell sehe ich auch nicht, warum du balling machst, es sind ja kaum Verbraucher im Becken, die wirklich die Elemente verbrauchen.
      Grüße

      Johnny

      90x50x60 cm 270 Liter
      DIY AquaGrow Lampe mit Wärmerückführung, Upflow Algae Scrubber, ATI Essentials