Die kleine Vergrößerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die kleine Vergrößerung

      Soo liebe Leute,

      Wie schon erwähnt bin ich noch mal umgezogen.. Daher habe ich, weil am alten Becken zu viele Probleme waren (bryopsis, Planarien, fehlender Platz für Technik und noch mehr) mich entschieden nach einem neuen Becken Ausschau zu halten...

      Gesagt getan und siehe da ein Cube aus Weißglas (12mm) mit TB stand bei Kleinanzeigen zum Verkauf!
      Also schnell hin und abgeholt.

      Im Anschluss habe ich das Ding von A-Z gereinigt und dann stand es erst mal bis der Unzug los gehen konnte..

      Da ich keine Lust mehr auf Irgendwelche Plagen hatte, habe ich mich dazu entschlossen diesmal ganz auf "lebendes Totgestein" zu gehen..
      Also habe ich mir über DreamCorals Caribsea live Rocks geholt.
      Diese habe ich mit einem Riffast und einer Keramik Anemonenhöhle zusammen dann im Becken platziert.

      Als Bodengrund habe ich wieder auf den ATI Fiji Sand zurück gegriffen, diesmal allerdings 1-2mm Körnung, da es etwas mehr Strömung werden soll..

      Sonstige Technik:
      ATI Sunpower 6x24 Watt Dimmbar
      Tunze 6015 (muss noch eine Zweite dazu überlege nur noch welche)
      NewJet 3500 als RFP (läuft auf ca 2000l)
      Bartelt Wirbelbettfilter

      Einige Korallen habe ich abgegeben und nur noch Ableger behalten.
      Alle Korallen wurden mit Pest Control behandelt um alles an unerwünschtem zu bekämpfen..

      An Besatz ist auch einiges weg, übrig sind noch:
      Das Clown Pärchen
      Zitronenwächtergrundel (da ich idiot sie versehentlich in der Hecktik ins Hauptbecken gesetzt habe).

      Noch dazu kommt:
      ein Pärchen Orangrücken Zwergkaiser
      Putzergarnele

      An Korallen sollen es hauptsächlich seltene LPS (Acans und Euphyllias) und pflegeleichte SPS werden.

      Das Becken steht jetzt seit gut 2 Wochen und aktuell sind die Kieselalgen am wachsen, wobei sie sich noch in Grenzen halten.
      Am Montag kommen dann noch ein paar Korallen um das Becken erst mal in ein Gleichgewicht zu bekommen.

      Einen RIESEN Dank noch mal an @Sohal der mir mehr als großzügig Osmosewasser überlassen hat damit der Pott schnell gestartet werden konnte!

      So jetzt aber mal aktuelle Bilder von heute, frisch aus der Kamera ihne nachbearbeitung..
      Bilder
      • image.jpeg

        199,89 kB, 1.024×682, 117 mal angesehen
      • image.jpeg

        168,78 kB, 1.024×682, 77 mal angesehen
      • image.jpeg

        164,42 kB, 1.024×682, 75 mal angesehen
      • image.jpeg

        186,39 kB, 1.024×682, 97 mal angesehen
      • image.jpeg

        133,67 kB, 1.024×682, 107 mal angesehen
      • image.jpeg

        162,7 kB, 1.024×682, 77 mal angesehen
      • image.jpeg

        127,14 kB, 1.024×682, 81 mal angesehen
      • image.jpeg

        99,32 kB, 348×768, 124 mal angesehen
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Hallo Olli,

      Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Vergrösserung.

      Es kann immer nur besser werden.

      Viel Glück uns Spass mit deinem neuen Becken.

      Halte uns bitte auf dem Laufenden.

      LG
      Ines
      ..........Geboren um zu Leben...........
      Der Neue Anzeigenmarkt für Aquaristik
      - kostenlos - einfach - genial -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manta a 73 ()

    • Sieht super aus! Besonders deine Landschaft mit dem kleinen Baum auf der rechten Seite ;)

      Wieviel Liter hat dein Cube?
      MfG
      Daniel
      Do or do not, there is no try!


      Nano-Pano 100L - Tunze 9004, 2x Nanostream 6015 (davon 1er timeboxed), EHEIM Compact 300 im Technikbereich, Roleadro 165w WIFI LED (nach 8 Monaten defekt) habe jetzt eine Radion XR30W G2, Osmoseanlage + Silikatfilter. Beckenstart: 15.06.2016
    • Hi Olli,
      da haste Dir ja ein schnuckeliges kleines Becken hingestellt!
      Bin mal gespannt, wie es sich entwickelt...
      LG
      Dirk
      ___________
      "All what we see or seem to see is just a dream within a dream" E.A.Poe
      ___________
      Der Neue Anzeigenmarkt für Aquaristik
      - kostenlos - einfach - genial -
    • Hallo Olli,
      das sieht doch schon mal gut aus. Hoffentlich hast du dieses Mal mehr Glück.
      Weiß jetzt nicht die Maße von deinem Pott aber bei der Strömung könntest du sicherlich was von der Leistung einer 6025 dazusetzen.

      LG Udo
      Eckbecken (107*107*70) 500L
      500 W LED über GHL gesteuert
      2*Koralia Evolution 5200, 1*Koralia Evolution 2800, 2* Tunze 6045
      TB (100*40*40) 160L
      Nyos Compactcone 160
      Ecomax DM 3500
    • Hallo Udo,

      Ich überlege aktuell eine 6045 zu holen, die kann ich auch später noch benutzen..

      Heute sind noch ein Paar Korallen dazu gekommen, danke @Dirk

      Und noch mal die Anemone in Ihrer Keramik Anemonenhöle die grade ne absolute Knaller Farbe hat!
      Und eine Gesamtansicht..
      Bilder
      • image.jpeg

        152,49 kB, 1.024×682, 77 mal angesehen
      • image.jpeg

        106,84 kB, 512×768, 104 mal angesehen
      • image.jpeg

        88,27 kB, 1.024×682, 74 mal angesehen
      • image.jpeg

        134,17 kB, 1.024×682, 71 mal angesehen
      • image.jpeg

        57,16 kB, 512×768, 73 mal angesehen
      • image.jpeg

        42,2 kB, 512×768, 71 mal angesehen
      • image.jpeg

        101,58 kB, 1.024×682, 72 mal angesehen
      • image.jpeg

        98,06 kB, 1.024×682, 73 mal angesehen
      • image.jpeg

        101,13 kB, 1.024×682, 75 mal angesehen
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Hallo @UdoK,

      Wie Salz schreibe, deshalb die Tunze 6045, sie ist von 1500l/h bis 4500l/h regelbar..

      Habe auch schon nach ner Jebao RW4 Ausschau gehalten und nach der Aqua Medic ecodrift aber man liest so oft negative Sachen.. Da bleibe ich lieber bei Tunze..

      Muss auch gucken da ich ja 12mm Glasstärke habe und da nicht jeder Magnet hält..
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • So Tunze 6045 ist montiert und tut Ihren Dienst!

      Aber ganze ohne Probleme läuft auch das neue Becken noch nicht..

      Ich habe seit einigen Tagen eine komische trübung im Wasser, dachte zuerst an Schwebstoffe, also Filterschwamm rein - kein Erfolg
      Danach dachte ich an die Essentials die mir ja schon mal das Becken gekipt haben - Dosierpumpe neu Kalibriert und Wasser Wechsel gemacht - auch kein wirklicher erfolg
      Aktuell denke ich das es vielleicht eine längere Bakterienblüte anhand der mit Bakrterien bepinselten Steine sein könnte.
      Aktivkohle habe ich auch schon im Einsatz - auch keine Verbesserung..

      Leider sind aufgrund des niedrigen Fischbesatzes die Tage noch zwei Montiporen aus dem Altbestand gestorben..
      Becken wird jetzt über WW von @Sohal etwas gepuscht und wenn jetzt die Nährstoffe runter gehen habe ich von Rudi zu sicherheit noch Nutri Complete mit bekommen..

      Werte gestern gemessen:
      KH: 7
      MG: 1390
      CA: 460
      No3: 4,25
      No2:0
      Si: 0
      P04: 0,00306
      Temp: 25,3°C
      Sal: 1,024

      komischerweise stehen die Korallen seit dem Wechselwasser mit höheren Nährstoffen schlechter als davor wo die Werte no3:1 und P04: n.n. waren..

      Manchmal muss man es einfach nicht verstehen...
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Kurzes Update:

      Es geht wieder auf und ab.. Nach dem Wasserwechsel sind mir leider ein paar Sps über Nacht eingegangen.. Warum kann ich nicht sagen, gemessen mit Referenz sind alle Werte top!

      Aber okay..

      Ich habe jetzt für die Übergangszeit erst mal von @Sohal nutriComplete und nutriComplex bekommen welches ich seit zwei Tagen dosiere mit jeweils 1,5ml/Tag.
      Seit heute gehen die ersten LPS wieder mehr auf.

      Ansonsten habe ich heute endlich meine Osmoseanlage mit nachgeschaltetem Mischbettharz in Betrieb genommen.
      Diese schafft bei 4,4bar aktuell 146ml/Min.

      Ansonsten fehlen natürlich noch weitere Korallen und immer noch die Orangrücken Zwergkaiser da diese nirgendwo zu nem guten Preis zu bekommen sind..

      Fotos folgen demnächst..
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • So nachdem jetzt quasi alle SPS eingegangen sind und alles andere auch Miserabel stand habe ich mal eine Wasseranalyse machen lassen...

      Tja was soll ich sagen, irgendwoher sind extrem hohe Werte Alu, Kupfer und Zinn im Becken..
      Meine Technik scheidet aus, da bis auf eine Pumpe alles neu ist, ebenso wie alles im Becken außer der Korallen..

      Ich werde jetzt versuchen die Werte mit WW in den griff zu bekommen und hoffe das es dann wieder bergauf geht..
      In dem Zuge überlege ich auch von den Essentials zu wechseln, da doch erhebliche Versorgungslücken bestehen obwohl kaum Korallen im Becken sind..
      Außerdem wir jetzt eine Spindel angeschafft da das Aärometer scheinbar einen weg hat, das zeigt mir nämlich die perfekte Dichte an aber die Analyse sagt was anderes..

      Anbei noch die Analyse..
      Dateien
      • Analyse1463.pdf

        (133,14 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Hi Olli,
      ähnlich war es nach meinem Umzug auch, da sind ebenfalls fast alle SPS eingegangen...
      Erst nach 6-7 Monaten hat sich die Lage in Bezug auf die SPS wieder stabilisiert, Farben sind zurück und Wachstumsspitzen sind wieder zu sehen.
      Möglicherweise können die Essentials ein Becken erst nach einer gewissen Zeit versorgen, so zumindest meine Theorie!
      LG
      Dirk
      ___________
      "All what we see or seem to see is just a dream within a dream" E.A.Poe
      ___________
      Der Neue Anzeigenmarkt für Aquaristik
      - kostenlos - einfach - genial -
    • Wow <X
      Das tut mir sehr leid Olli!!!
      Die Werte der Analyse sind echt heftig und auch für mich nicht nach zu vollziehen woher die stark überhöhten Werte kommen. Ich persönlich hab auch ständig so mein Problem den üblichen Tests usw. zu vertrauen und messe deshalb teilweise mehrfach mit unterschiedlichen Tests bzw. Methoden. Die Dichte kontrolliere ich z.B. immer mit Spindel und zusätzlich mit Refraktometer; die wichtigsten Wasserparameter wie KH, Ca mit jeweils mit zwei Tests von verschieden Herstellern und Phospahat und Nitrat mit Tropftest plus jeweils Photometer von Hanna. Zusätzlich lasse ich alle ein bis wei Monate Analysen machen. Ist zwar ziemlich aufwendig, beruhigt aber ungemein.
      Das macht das Geschehene bei Dir zwar nicht ungeschehen, aber wäre für die Zukunft vielleicht ne Idee.

      Ich bin übrigens auch von den Essentials wieder auf meinen Kalkreaktor umgestiegen bzw. zurück gekommen. Den hab ich nun mir ARM befüllt, was bislang sehr gut funktioniert.

      Wenn sich der erste Frust gelegt hat (kann ich wie Du ja weißt gut verstehen), dann helfe ich Dir gerne beim Wiederaufbau.

      Kopf hoch und durchhalten :60sec:
      Gruß Rudi
      Hier geht's zu meiner Beckenvorstellung:

      lab.atiaquaristik.com/timeline/1373#

      :smilie_tier_125: