Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sind wir das?

    Peter - - ESAIA

    Beitrag

    Sagen wir mal so: da macht ein bekannter Filmemacher immer wieder Filme mit verschiedenen Schwerpunktthemen, um gezielt zu provozieren und es gibt halt Mitmenschen und Institutionen, die dann direkt drauf anspringen . wie Eure Umfrage ja auch bei diesem etwas überzogenen Trashfilm zeigt. In diesem Zusammenhang verstehe auch auch Eure Fragen an Aquarianer und Händler nicht? Kennt Ihr nicht schon längst die Antworten? Unter dem Gesichtspunkt des Tierschutzes sind viele von uns sicherlich alle kein…

  • Sind wir das?

    Peter - - ESAIA

    Beitrag

    Jochen Taubert ist bekannt für seine Trash-Filme. Ich zitiere mal aus Wikipedia: "Trashfilm ist ein Begriff, der für Filme qualitativ schlechter Machart mit geringem Budget verwendet wird. Er stammt von trash, dem englischen Wort für Müll. Trashfilme erfahren in den Medien meist negative Kritik und finden ihr Publikum unter einer auf diese Filme spezialisierten Gruppe. Merkmale, die einen Film als Trashfilm einstufen lassen, sind etwa sehr schlechte Schauspielerei, karge und unecht wirkende Auss…

  • Entstehung eines Schuran Plexiglas Becken´s

    Peter - - über 500L

    Beitrag

    Hallo Max, stellst Du die Aquarien gewerblich her oder nur für den Eigenbedarf? Vielleicht kennst Du ja auch noch andere Techniken, die von der hier im Beitrag beschriebenen kommerziellen Fertigung abweichen.

  • 09.09.2017 Sommerfest...

    Peter - - DreamCorals

    Beitrag

    Guggst Du hier royalexclusiv.net/

  • Den Erfolg wünsche ich Dir auch, Frank. Bin gespannt ...

  • Gruß

    Peter - - Plauderecke

    Beitrag

    [img]http://img1.gbpicsonline.com/gb/64b/068.jpg[/img]

  • Stammtisch wann?

    Peter - - Treffen/Stammtische/Touren

    Beitrag

    Hallo Malouse, da Du diese Frage bereits mindestens 3x in diesem Forum gestellt hast, scheint Dir ja wirklich viel an einem persönlichen Treffen mit vielen Gleichgesinnten gelegen zu sein. Find ich gut. Hier hatten wir in der Vergangenheit schon viele schöne und interessante Treffen an verschiedenen Lokationen. Man konnte sich hier wenigstens einmal persönlich kennen lernen und auch dabei auch viel fachsimpeln. So manche Freundschaften sind dabei entstanden ... Ob das Team in absehbarer Zeit mal…

  • Hallo Michael, ich war vor 2 Jahren mal dort. Da wir neben Meerwasser- auch Süßwasserbecken betreiben, kamen wir auf der Messe eigentlich auf unsere Kosten und konnten auch das ein oder andere Schnäppchen mitnehmen. Meerwasser war aber leider damals kaum vertreten. Lediglich Megazoo hatte dort einen kleinen Bereich mit gelegentlicher Vorführung eingerichtet. Wie es in diesem Jahr aussieht, weiß ich natürlich nicht.

  • Pokemon Go

    Peter - - Plauderecke

    Beitrag

    Kostenlose Testphase bald vorbei: Pokémon Go kostet ab 6. August 12,99 Euro pro Monat

  • Happy Birthday Dirk (Ratze)

    Peter - - Wir gratulieren

    Beitrag

    Dirk, da sieht man mal wieder, wie schnell die Zeit vergeht Alles Liebe und Gute zu Deinem heutigen Geburtstag wünschen Dir Uschi & Peter

  • Dann wünsch ich Dir noch weiterhin viel Spaß und natürlich auch Erfolg Das polieren unter Wasser erfordert wirklich reichlich Kraft und vor allem Geduld.

  • Hallo Thorsten, das klang für mich so, als ob Du die Polierarbeit noch vor Dir hättest ... Könntest Du uns noch sagen, was Du wie richtig gemacht hast?

  • Hallo Thorsten, das Schleifen unter Wasser habe ich im 1. Thread kurz beschrieben. Im Workshop hatten wir dazu ausschließlich Micromesh® in verschiedenen Körnungen verwendet. Wachs und Schleifolitur bleibt beim Arbeiten im Wasser natürlich aussen vor. Kleinere Kratzer können so mit etwas Geduld entfernt werden.

  • Erfahrung eigenbau Arylglasbecken

    Peter - - DIY

    Beitrag

    Das ist schwierig zu erklären, wenn man es nicht selber gesehen hat. Mein Eindruck war aber, dass nach dem Tempern das Werkstück mehr wie aus einem Guss wirkte - besonders an den Klebenähten. Du scheinst Dich ja auch schon intensiv mit dem Thema beschäftigt zu haben, so dass Du sicherlich auch noch den für Dich richtigen Weg finden wirst. Wie zufrieden Du dann damit sein wirst, hängt von Deinen eigenen Qualitätsansprüchen ab. Viel Erfolg nrw-riff.de/index.php/Attachme…fc696120a21d1bb93212fbfbf

  • korallenriff.com

    Peter - - Shopping Tipps

    Beitrag

    Guggst Du hier: Wir schließen zum 01.07.2015

  • Erfahrung eigenbau Arylglasbecken

    Peter - - DIY

    Beitrag

    Zitat von derroland: „Daher ist Tempern (siehe2.5) vor dem Verkleben im allgemeinen nicht erforderlich “ Vielleicht liegt hier die Betonung ja auf "vor dem verkleben" Du hast jetzt aus meiner Sicht sowieso nur noch 4 Möglichkeiten: 1. Du vertraust den Hersteller-Empfehlungen und deren Erfahrung bei der Verarbeitung von Plexiglas inkl. Tempern, 2. Du suchst jetzt so lange nach jemanden, der positiv von seinen eigenen Erfahrungen ohne tempern berichtet, so dass Du mit ruhigem Gewissen Dein geplant…

  • Erfahrung eigenbau Arylglasbecken

    Peter - - DIY

    Beitrag

    Zwingend ist das Tempern nicht erforderlich, kann aber später auf Grund von Oberflächenspannungen zu Rissbildungen führen. Das Verfahren ist mangels eigenem großem Ofen zwar unbequem, aber sicherlich zu empfehlen - sofern man auch lange Spaß an sein "Werk" haben möchte.

  • Hi Norman, als Wasserbetten-Online-Verkäufer, würde ich nach diesem Urteil mir auch übelegen, die Branche zu wechseln. Da war mein Informationsstand wohl doch nicht so aktuell. Bin mal gespannt, wie diese Geschichte hier ausgehen wird.

  • Erfahrung eigenbau Arylglasbecken

    Peter - - DIY

    Beitrag

    Hallo Roland, Janka vom Meerwasserforum-Bayern sowie Norman, Wolfgang und ich hatten vor 2 Jahren an einem Seminar bei der Fa. Schuran in Jülich teilgenommen und das Ergebnis auch hier im Forum als Praxisseminar zusammen gefasst. Vielleicht findest Du ja auch hier auch wichtige Informationen zu Deinem geplanten Projekt. Hier die Links zum Seminar: Einführung Materialkunde Plexiglas bearbeiten Schleifen und polieren Die Entstehung eines 10.000L - Raumteilers aus PLEXIGLAS®

  • Wir waren gestern Mittag mal kurz da, um nach Schnäppchen Ausschau zu halten, aber gekauft hatten wir dann doch nichts. Uschi hatte aufgepasst @ Andreas, da bist Du mit 2 Wellensittichen für Deine Kinder ja noch gut weggekommen. Hätte auch schlimmer kommen können